Inhalt

PET-Flaschen

Der Kunststoff "Polyethylenterephthalat" bzw. PET, hat sich längst als Getränkeverpackung etabliert. Aus PET können u.a. glasklare, geschmacksneutrale und bruchsichere, leichte Flaschen hergestellt werden. Wie alle Kunststoffe wird auch PET aus Rohöl und Erdgas hergestellt. Aus PET-Abfall kann man neue Verpackungen, Rohre oder Textilfasern herstellen.

Bedingung für ein ökologisch und ökonomisch sinnvolles Recycling ist sauberes und sortenreines PET. Gesammelt werden deshalb nur leere Getränkeflaschen aus PET.

Weitere Informationen:

PET Recycling Schweiz

Tipps

Drücken Sie die PET-Flaschen flach zusammen. So wird Platz im Sammelbehälter gespart.

Wichtig

  • PET-Falschen nicht in die Sammelstellen bringen.
  • PET-Flaschen gehören in die Sammelbehälter bei den Verkaufsstellen (Rücknahmepflicht).

Produkte

Sämtliche PET-Getränkeverpackungen
Keine Öl-, Waschmittel- und Kosmetikflaschen. Diese Flaschen haben einen zu hohen Verschmutzungsgrad und müssen über den Kehricht entsorgt werden. Allerdings bieten diverse Grossverteiler eine Rücknahme für Öl-, Waschmittel- und Kosmetikflaschen an. Erkundigen Sie sich in den Verkaufsgeschäften.
Piktogramm PET