Inhalt

Naturschutzgebiete und -reservate

Entlang der Limmat darf Natur pur genossen werden.
Das Gebiet zwischen Limmat und Industriegebiet im Norden der Stadt  - Antoniloch und Schachen samt Flussbett von Reppisch, Unterwasserkanal und Limmat -  ist ein Naturschutzreservat, Vogelschutzgebiet und nicht zuletzt beherbergt es auch ein Flachmoor von nationaler Bedeutung. Ausserdem befinden sich entlang der Limmataltläufe die letzten Hart-und Weichholz-Auen des Limmat­tals. Seit 1985 sind die 15 Hektaren Wald in diesem Gebiet als Reservat geschützt.

Natur geniessen und respektieren

  • Beobachten Sie Tiere ohne sie zu stören. Achtung: Tiere fühlen sich schon gestört, bevor sie fliehen. Ein Feldstecher hilft, Distanzen zu überbrücken. Vor allem in der Morgen- und Abenddämmerung haben Tiere ihre grössten Aktivitätszeiten und sind auf Rücksicht angewiesen.
  • Verlassen sie die Wege nicht.
  • Lassen Sie Ihren Hund nicht in schutzwürdigen Gebieten frei laufen.
  • Pflücken Sie keine Pflanzen.
  • Setzen Sie sich für naturnahe Lebensräume im Limmattal ein.


Link
Natur- und Vogelschutzverein Kanton Zürich
Reppisch