Inhalt

Gebäudehülle am Hallenbad Fondli wird saniert

19. August 2020
Beim Hallenbad Fondli gibt es infolge bauphysikalischer Belastung Schäden an der Gebäudehülle und der Oberlichtverglasung. Diese sollen im September behoben werden.

Der Stadtrat bewilligte für die Sanierung des Hallenbads Fondli die Erhöhung des Ausführungskredits von 632'000 Franken von Juni 2019 auf 795'000 Franken aufgrund neuer Erkenntnisse aus der Ausführungsplanung.
Das Hallenbad weist eine Verformung der Kompaktfassade sowie Undichtigkeiten bei den Fenstern und den Oberlichtverglasungen auf. Diese können auf die hohe Feuchtigkeitsbelastung eines Hallenbades und eine wenig hochwertige Verarbeitung zurückgeführt werden. Das Hallenbad wurde erst im Jahr 2005 gesamtsaniert.
Die Vorbereitungsarbeiten zur Sanierung sind bereits im Gange, die eigentliche Sanierung ist im September geplant, vor und während der alljährlichen Schliessung des Hallenbads für die Generalreinigung.