Inhalt

Neue Stadtschreiberin im Amt

6. Februar 2020
Am 3. Februar hat Claudia Winkler ihre Aufgabe als Stadtschreiberin in Dietikon aufgenommen.

Die neue Stadtschreiberin Claudia Winkler verbringt ihre ersten Arbeitstage mit dem Kennenlernen von Stadt und Leuten. Der Stadtpräsident sowie städtische Angestellte zeigen ihr Dietikon auf persönliche Art und Weise. Verwaltungsintern gibt es Rundgänge durch die verschiedenen Abteilungen, um mit Mitarbeitenden und deren Aufgabenfeldern bekannt zu werden. Ausserdem stehen Infomeetings zu Arbeitsabläufen und aktuellen Projekten auf dem Programm.

Das gut durchgetaktete Einführungsprogramm für die neue Stadtschreiberin wurde von der Stadtkanzlei erarbeitet und soll sie befähigen, ihre Arbeit so schnell wie möglich operativ aufzunehmen. Als Stadtschreiberin ist sie zusammen mit dem Stadtpräsidenten für die erfolgreiche Entwicklung der Stadtverwaltung verantwortlich, sie koordiniert die Stadtratsgeschäfte und trägt die Verantwortung für die Durchführung von Wahlen und Abstimmungen. Im Weiteren leitet sie die Präsidialabteilung mit über 60 Personen.

Claudia Winkler arbeitete vor ihrer Anstellung als Stadtschreiberin während sieben Jahren bei der Stadtpolizei Zürich als Chefin des Büros für Veranstaltungen. Sie besitzt u. a. einen Executive Master of Public Administration (MPA) der Universität Bern.

BildStadtschreiberin Claudia Winkler (Foto: Toni Scheiwiller)