Inhalt

Raum für Dialog – das mobile «Studio Dietikon» kommt

8. Februar 2019

Was bewegt in Dietikon? Um den Bewohnerinnen und Bewohnern zuzuhören, hat die Stadt im Rahmen des Projektes «Dialog Stadtentwicklung» das mobile Studio Dietikon eingerichtet. Zwischen Februar und März kommt es in die Quartiere und ist an den Frischmärkten anzutreffen. Jede und jeder kann in einem Gespräch seine Meinung kundtun. Die gesammelten Erzählungen und Bilder, die Themen und Fragen werden schlussendlich zu einem Film zusammengefügt und sind Basis wie auch Auftakt zum «Dialog Stadtentwicklung».

 

Termine mobiles Studio Dietikon

Am 16. und 23. Februar sowie am 16. März ist das mobile Studio Dietikon von jeweils 9.00 bis 13.00 Uhr auf dem Frischmarkt. Vertreter aus dem Stadtrat werden auch vor Ort sein.
Kommen Sie vorbei und erzählen Sie uns von Ihrem Dietikon!

 

Wie geht es weiter?

Am 13. April werden die vom mobilen Studio Dietikon eingefangenen Meinungen und Ansichten zu Dietikon im Alten Bauamt (Untere Reppischstrasse 14) als Film präsentiert. Von 11.00 bis 17.00 Uhr gibt es ausserdem die Gelegenheit, sich zu verschiedenen Themen der Stadtentwicklung zu infomieren und auszutauschen.
Das Alte Bauamt wird für das Projekt «Dialog Stadtentwicklung» zum Studio Dietikon umfunktioniert und ist als solches Hauptsitz und Treffpunkt für alle Aktivitäten rund um das Projekt.

 

«Dialog Stadtentwicklung»

Das Projekt «Dialog Stadtentwicklung» will den aktiven Austausch zwischen Bevölkerung, Vereinen, Quartieren, Politik, Verwaltung und Fachleuten fördern. Die Innenentwicklung, die Limmattalbahn und die Entwicklung im Niderfeld sind einige Projekte die Dietikon in Zukunft beschäftigen und prägen werden. Der «Dialog Stadtentwicklung» ist dabei eine Einladung, die Zukunft von Dietikon aktiv mitzugestalten. Das Projekt ist auf eine gemeinsame Zukunft ausgerichtet und wird von denkstatt sàrl und Buser, Kommunikation mit verschiedenen Veranstaltungen bis Herbst 2019 begleitet. Für das ganze Projekt hat der Stadtrat 199'500 Franken bewilligt.

BildMobiles Studio in Vorbereitung