Inhalt

Es weihnachtet – Adventsfenster in der Bibliothek

1. Dezember 2018
Ab den 1. Dezember wird die Stadt- und Regionalbibliothek wieder zu einem übergrossen Adventskalender. Jeden Tag wird ein neues Fenster bzw. Adventstürchen geöffnet.

Diese Tradition gibt es seit rund 20 Jahren. Die ersten weihnachtlichen Collagebilder für die Bibliothek wurden im Rahmen eines Projektes von den Oberstufenschülerinnen und -schülern des Schulhauses Zentral angefertigt. Seit damals wurden sie zweimal ersetzt.

Während früher die Fensterläden im ganzen Gebäude geschlossen wurden und nach und nach wieder geöffnet, geht man aus Rücksicht auf das Wohlbefinden von Gästen und Angestellten heute etagenweise vor.

Die Collagenbilder lagern während des Jahres auf dem Estrich und werden kurz vor Weihnachten vom Stadtverein montiert und nach dem Neujahr wieder abgebaut. Der Hausdienst der Stadtverwaltung ist dafür zuständig, dass die Bilder ins richtige Licht gesetzt werden und kümmert sich um das tägliche Öffnen der Fensterläden bzw. Adventstürchen.

BildStadt- und Regionalbibliothek im Advent