Inhalt

Nationalfeiertag in Dietikon

2. August 2018
Ein vielfältiges Programm zum Nationalfeiertag in Dietikon

Die Stadtmusik Dietikon eröffnete den offiziellen Festakt in der vollbesetzten Markthalle. Der Dietiker Stadtpräsident Roger Bachmann nahm in seiner Rede Bezug auf das Gefühl der Heimat, das Privileg der direkten Demokratie und dass das Gemeinsame über dem Trennenden stehen soll - so dass alle Menschen auch in Zukunft gerne hier Zuhause sind.

Das weitere Programm mit der Kleinformation der Schlieremer Schwyzerörgeli -Gruppe, den Limmattaler Musikanten, der Alphorngruppe Rebberg und am Abend mit Adrenalina rundete die Feier ab. Der Feuerwehrverein bot dazu noch Abkühlung für die Kinder mittels eines kleinen Pools an und arbeitete unermüdlich um die Zahlreichen Gäste zu bewirten.

Der Besuch in den Bunkeranlagen versprach ebenfalls etwas Abkühlung und so nutzen einige Leute, dass die beiden Bunker Zentral und Wolfsmatt geöffnet waren. Im Ortsmuseum gab es zudem Lampions für die Kinder als Geschenk.

Impressionen zur Feier in der Fotogalerie

Artikel in der Limmattaler Zeitung

Festredner Roger Bachmann, Stadtpräsident Festredner Roger Bachmann, Stadtpräsident