Inhalt

Fachstelle Arbeitsintegration

Bild

Die Fachstelle Arbeitsintegration!

Wir, die Fachstelle Arbeitsintegration, sind im Juni 2015 gegründet worden und haben das Ziel, die Sozialhilfebeziehenden der Stadt Dietikon schnell und nachhaltig auf dem Arbeitsmarkt wiedereinzugliedern. Wir sind wirtschaftsnahe Jobcoachs mit langjähriger Berufserfahrung, lassen uns auf die Bedürfnisse und Ressourcen der Menschen ein, entwerfen mit Hilfe eines Integrationsplans nachhaltige Ziele und begleiten Arbeitgeber und Arbeitnehmer Schritt für Schritt in eine gelungene Wiedereingliederung.

Im Kern bieten wir…

  • Bewerbungsunterstützung und Vermittlung auf dem ersten Arbeitsmarkt,
  • Unterstützung und Coaching von Jugendlichen und jungen Erwachsenen bei ihrer Lehrstellensuche,
  • Aktivierung der Personen und Entwicklung einer Perspektive mit dem stadtinternen Angebot TRAVO

Eine nachhaltige Integration gelingt nur mit engagierten Partnern in und um die Limmattalregion. Wenn auch Sie dazugehören möchten und sich für das Thema Arbeitsintegration interessieren nehmen Sie bitte mit der Fachstelle Kontakt auf.

Kontakt

Fachstelle Arbeitsintegration
Neumattstrasse 7
8953 Dietikon

Tel. 044 744 14 85
Kontaktformular

Arbeitgebern bieten wir kostenlose, passgenaue und nachhaltige Personallösungen!

Als unser Partner können Sie sich verlassen auf… Massgeschneiderte Lösungen bei Personalengpässen Kostenlose Vermittlung von Mitarbeitenden Begleitung und Coaching für Arbeitgeber und Arbeit…

Als unser Partner können Sie sich verlassen auf…

  • Massgeschneiderte Lösungen bei Personalengpässen
  • Kostenlose Vermittlung von Mitarbeitenden
  • Begleitung und Coaching für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

 

Wir sind ständig auf der Suche nach…

  • Schnuppereinsätzen
  • Praktika
  • Temporäre Einsätze
  • Festanstellungen
  • TRAVO Einsatzorte

Das Team der Fachstelle

Attila Stanelle - Leiter Arbeitsintegration Email: attila.stanelle@dietikon.ch Verfügbarkeit: Mo - Fr, Tel: 044 744 14 85 «Mein Ansporn ist es mit meinem Expertenteam Menschen in ihren, meist sch…

Attila Stanelle - Leiter Arbeitsintegration
Email: attila.stanelle@dietikon.ch
Verfügbarkeit: Mo - Fr, Tel: 044 744 14 85

«Mein Ansporn ist es mit meinem Expertenteam Menschen in ihren, meist schwierigen, Lebenslagen fair und professionell zu unterstützen.»
 

Claudine Racine – Stv. Leiterin Arbeitsintegration
Email: claudine.racine@dietikon.ch
Verfügbarkeit: Mo - Di u. Do, Tel: 044 744 35 69

«Es bereitet mir viel Freude Menschen zu analysieren und zu unterstützen, Türen zu öffnen um somit neue Chancen zu generieren.»
 

Dino Elia Berater Arbeitsintegration
Email: dino.elia@dietikon.ch
Verfügbarkeit: Di - Fr, Tel: 044 744 35 89

«Mit grossem Engagement will ich Menschen mit unseren Qualifizierungsmöglichkeiten und dem zielführenden Coaching für den beruflichen Wiedereinstieg unterstützen können.»
 

Armando Gutierrez – Berater Arbeitsintegration
Email: armando.gutierrez@dietikon.ch
Verfügbarkeit: Mo - Do, Tel: 044 744 35 95

«Jeder hat eine zweite Chance zur Verwirklichung der eigenen Jobentfaltung verdient.»
 

Josef Freinhofer  Berater Arbeitsintegration
Email: josef.freinhofer@dietikon.ch
Verfügbarkeit: Di - Fr Mittag, Tel: 044 744 35 86

«Als Berater begebe ich mich auf Spurensuche nach Fähigkeiten und Kompetenzen, um Menschen sozial und beruflich zu integrieren.»

Bild

TRAVO - Ein Integrationsangebot der Stadt Dietikon!

Nach der Aufhebung der Arbeitslosenhilfe im Kanton Zürich Ende 1990 wurde von der Sozialbehörde Dietikon die Idee aufgegriffen, ein Projekt zur Gegenleistung "Arbeit statt Sozialhilfe" einzuführen. Na…

Nach der Aufhebung der Arbeitslosenhilfe im Kanton Zürich Ende 1990 wurde von der Sozialbehörde Dietikon die Idee aufgegriffen, ein Projekt zur Gegenleistung "Arbeit statt Sozialhilfe" einzuführen. Nach einer erfolgreichen zweijährigen Projektphase wurde TRAVO (Arbeit-Travail-Lavoro), ein Integrationsangebot der Stadt Dietikon, im Jahre 2003 definitiv in Betrieb genommen. Vom Travo-Angebot sollen Sozialhilfebeziehende mit dem Wunsch eine berufliche Aufgabe profitieren können egal ob sie für den ersten Arbeitsmarkt bereit sind oder nicht.

Ein TRAVO-Mitarbeiter/in arbeitet bis 15 Stunden pro Woche in einem Betrieb und erhält dafür anstatt einem regulären Lohn eine Integrationszulage ausbezahlt. Sein Gewinn ist die Berufserfahrung sowie die Einbindung in ein Team aber auch das neue Arbeitszeugnis und die Arbeitsreferenz, die für die Klienten neue Türen öffnen kann. 

Wenn Sie daran interessiert sind eine TRAVO-Stelle in Ihrem Betrieb zu schaffen nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Wir beraten Sie gerne.

Die Downloads zum TRAVO finden Sie unter "Dokumente".

Zugehörige Objekte

Name Download