Inhalt

Biodiversität

Bild
Der natürliche Lebensraum für Tiere und Pflanzen gerät durch die fortschreitende Siedlungsentwicklung, die innere Verdichtung und den zunehmenden Druck auf den Landschaftsraum immer mehr in Bedrängnis, was zu einer Abnahme der biologischen Vielfalt (Biodiversität) führt und das Überleben einzelner Tier- und Pflanzenarten bedroht.

Die Stadt Dietikon wirkt dieser Bedrohung entgegen und fördert die Natur im Siedlungsraum gezielt. Nebst der gezielten Förderung der natürlichen Lebensräume sollen die bestehenden Natur- und Landschaftsobjekte vor Beeinträchtigung geschützt werden.


Leitfaden zur Förderung der Biodiversität

Damit die Biodiversität im städtischen Siedlungsraum – und damit auch die Lebensqualität der Menschen – weiter gesteigert werden kann, hat der Stadtrat 2013 den "Leitfaden zur Förderung der Biodiversität in der Stadt Dietikon" verabschiedet.

Er dient dem Werkhof, den Hausdiensten sowie Dritten, im Auftrag der Stadt Dietikon arbeitenden Personen und Unternehmen, als Richtlinie für die Pflege und die Aufwertung der städtischen Räume. Zudem sind im Leitfaden Prinzipien für die naturnahe und nachhaltige Planung von öffentlichen Bauten und Anlagen formuliert. Für private Bauherrschaften ist ein Merkblatt zur Förderung der Biodiversität im Siedlungsraum erstellt worden, das sie für die ökologischen Aspekte bei der Planung ihres Bauvorhabens sensibilisieren soll.

Kontakt

Stadtplanungsamt
Bremgartnerstrasse 22
8953 Dietikon

Tel. 044 744 36 93
Kontaktformular

Zugehörige Objekte