Inhalt

Erdgas / Biogas

Bild
Seit Oktober 2016 wird generell ein  Biogasanteil von 20 % ins Erdgasnetz der Stadt eingespeist. Die Kundschaft kann diesen Anteil allerdings optional auf  50 % oder 100 % erhöhen.

Gefördert wird nur Biogas, das die hohen Qualitätsanforderungen des Bundes und der Gasbranche erfüllt; also nur ökologisch und ethisch einwandfreies Biogas aus Abfällen und Reststoffen, nicht aber aus Nahrungsmitteln oder speziell angebauten Energiepflanzen.

Warum Erdgas?

Erdgas ist ein natürliches Gas, das aus dem Erdinneren gefördert wird. Es besteht zu über 90 Prozent aus dem farb- und geruchlosen Naturgas Methan (CH4), dem einfachsten Kohlenwasserstoff, der in der Natur vorkommt. Das heute genutzte Erdgas hat sich aus abgestorbenen Kleinorganismen vor mehreren Millionen Jahren gebildet. Unter Luftabschluss, hoher Temperatur und hohem Druck im Innern der Erde hat ein langsamer, chemischer Prozess zur Bildung von Erdgas geführt. Erdgas wird durch Bohrlöcher aus der Erde gefördert, aufbereitet und ins Transportnetz eingespeist. Kompressorstationen sorgen dafür, dass das Erdgas mit genügend Druck, oft über Tausende von Kilometern, ins Bestimmungsland transportiert werden kann.

Warum Biogas?

Biogas ist eine erneuerbare und CO2-neutrale Energie. Es entsteht durch die Vergärung von organischen Abfallstoffen wie aus unserer Bioabfallsammlung oder Klärschlamm. Wesentlicher Bestandteil des Biogases bildet Methan (CH4), das auch Hauptbestandteil von Erdgas ist. Biogas kann als Brennstoff zum Heizen, Kochen oder als Treibstoff eingesetzt werden. Im Treibstoff, der an den Schweizer Erdgas-Tankstellen bezogen werden kann, ist mindestens 20 Prozent Biogas beigemischt. Als Treibstoff ist Biogas von der Mineralölsteuer befreit, was sich positiv auf den Verkaufspreis auswirkt.

Erdgas und Biogas immer beliebter

Erdgas kombiniert mit Biogas wird in der Schweiz immer beliebter. Aus diesem Grund fördert die Schweizer Gaswirtschaft mit einem speziellen Förderprogramm die Produktion und Einspeisung von Biogas ins Gasnetz.

Kontakt

Gas- und Wasserversorgung
Heimstrasse 36
8953 Dietikon

079 420 20 66 (24 Stunden erreichbar)
Fax 044 744 37 47
Kontaktformular

Zugehörige Objekte