Inhalt

Um- und Anbau altes Bauamt (in Planung)

Bild

Das inventarisierte Gebäude an der unteren Reppischstrasse 14 befindet sich nach langem Leerstand in einem äusserst vernachlässigten und prekären Zustand. Das Gebäude muss dringend gesichert und saniert werden, da es sich um ein kommunales Inventarobjekt handelt.

Aufgrund der steigenden Schülerzahlen (vgl. Eckhaus-Studie 2019, Schulraumplanung 2018 - 2033) ist der Bedarf nach einem zusätzlichen Kindergarten im Zentrum von Dietikon hoch und die Infrastruktur für den Schulbetrieb dringendst notwendig. Vor diesem Hintergrund entstand die Idee, das schon seit langem öffentlich genutzte Erdgeschoss im "alten Bauamt" auch künftig durch eine solche Nutzung zu belegen. Die oberen beiden Geschosse sollten analog der ursprünglichen Nutzung zwei Wohnungen beherbergen. Der Garten sollte dabei teilweise dem Kindergarten zugeschlagen werden.

Im November 2020 wird das Volk voraussichtlich über den Objektkredit entscheiden. Der Baustart soll dann im 2021 erfolgen, sodass der Kindergarten im Sommer 2022 in Betrieb genommen werden kann.

Erste Eindrücke zum geplanten Projekt sind den Projektplänen "Ansichten" und "Grundriss EG" (Stehrenberger Architektur) zu entnehmen:

 

Kontakt

Immobilien- und Baumanagement
Bremgartnerstrasse 22
8953 Dietikon

Tel. 044 744 14 16

Zugehörige Objekte