Inhalt

Städtische Bauprojekte

Bild

Submissionen der Stadt werden im offenen und selektiven Verfahren rechtsverbindlich veröffentlicht.

Submissionen der Stadt werden im offenen und selektiven Verfahren rechtsverbindlich veröffentlicht.

Bild

Die 1962 errichtete Schulanlage Wolfsmatt muss aufgrund der wachsenden Schülerinnen- und Schülerzahlen erweitert werden. Der Baubeginn ist im 2024 vorgesehen.

Die 1962 errichtete Schulanlage Wolfsmatt muss aufgrund der wachsenden Schülerinnen- und Schülerzahlen erweitert werden. Der Baubeginn ist im 2024 vorgesehen.

bild
Die historische Zehntenscheune wird zu einer Mehrzwecklokalität für private und öffentliche Anlässe umgebaut. Die neuen Räumlichkeiten im Zentrum füllen eine Lücke im Dietiker Raumangebot. mehr...
Die historische Zehntenscheune wird zu einer Mehrzwecklokalität für private und öffentliche Anlässe umgebaut. Die neuen Räumlichkeiten im Zentrum füllen eine Lücke im Dietiker Raumangebot. mehr...
Bild

Ab Montag, 18. Juli 2022, bis zum Frühling 2023 werden Teile des Friedhofs Guggenbühl in verschiedenen Etappen saniert.

Ab Montag, 18. Juli 2022, bis zum Frühling 2023 werden Teile des Friedhofs Guggenbühl in verschiedenen Etappen saniert.

Bild

Pünktlich auf das neue Schuljahr 2021/22 konnte der neue Doppelkindergarten Gjuch bezogen werden. Im selben Projekt wurde auch der Spielplatz auf der Lozziwiese neu gestaltet.

Pünktlich auf das neue Schuljahr 2021/22 konnte der neue Doppelkindergarten Gjuch bezogen werden. Im selben Projekt wurde auch der Spielplatz auf der Lozziwiese neu gestaltet.

Bild

Mit dem Bezug des neuen Doppelkindergartens bei der Lozziwiese im August 2021 wurde der bisherige Einzelkindergarten Gjuch ersetzt. Dieser wurde während den Sommerferien 2021 für die Nutzung als Betreuungseinrichtung sanft saniert und umgestaltet.

Mit dem Bezug des neuen Doppelkindergartens bei der Lozziwiese im August 2021 wurde der bisherige Einzelkindergarten Gjuch ersetzt. Dieser wurde während den Sommerferien 2021 für die Nutzung als Betreuungseinrichtung sanft saniert und umgestaltet.

Bild

Der neue Schulpavillon Stierenmatt konnte aufs neue Schuljahr 2021/22 bezogen werden. Die temporären Bauten auf dem Areal Hunziker dienen während ca. acht Jahren als vollwertig nutzbare Übergangslösung. 

Der neue Schulpavillon Stierenmatt konnte aufs neue Schuljahr 2021/22 bezogen werden. Die temporären Bauten auf dem Areal Hunziker dienen während ca. acht Jahren als vollwertig nutzbare Übergangslösung. 

Bild

Pünktlich auf das neue Schuljahr 2019/2020 konnte der neue Doppelkindergarten Steinmürli auf der gleichnamigen Schulanlage bezogen werden. Nun wurde der moderne Holzelementbau mit dem renommierten "best architects 21" - Award ausgezeichnet.

Pünktlich auf das neue Schuljahr 2019/2020 konnte der neue Doppelkindergarten Steinmürli auf der gleichnamigen Schulanlage bezogen werden. Nun wurde der moderne Holzelementbau mit dem renommierten "best architects 21" - Award ausgezeichnet.

Bild

Ende August 2018 konnten die umfassenden Umbau- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen werden. Seit 1. Januar 2019 stehen die Türen des "Gleis 21" mit Atelierplätzen, einem gemütlichen Bistro und zahlreichen Veranstaltungen für die Bevölkerung offen.

Ende August 2018 konnten die umfassenden Umbau- und Sanierungsarbeiten abgeschlossen werden. Seit 1. Januar 2019 stehen die Türen des "Gleis 21" mit Atelierplätzen, einem gemütlichen Bistro und zahlreichen Veranstaltungen für die Bevölkerung offen.

Bild

Der 2017 /2018 neu gestaltete Pausenplatz weist einen strukturierten Aussenraum mit Teilbereichen von unterschiedlicher Raum- und Nutzungsqualität auf.

Der 2017 /2018 neu gestaltete Pausenplatz weist einen strukturierten Aussenraum mit Teilbereichen von unterschiedlicher Raum- und Nutzungsqualität auf.

Bild
Der Erweiterungsbau bietet modernste Unterrichtsbedingungen und setzt im architektonischen und energetischen Bereich im Schulhausbau Massstäbe. Im Juni 2018 wurde der Schulpavillon mit dem Zertifikat Minergie-P-Eco ausgezeichnet.
Der Erweiterungsbau bietet modernste Unterrichtsbedingungen und setzt im architektonischen und energetischen Bereich im Schulhausbau Massstäbe. Im Juni 2018 wurde der Schulpavillon mit dem Zertifikat Minergie-P-Eco ausgezeichnet.
Bild
Mit einer zusätzlichen Urnennischenwand wurde die Kapazität des Friedhofs um 510 Plätze erweitert.
Mit einer zusätzlichen Urnennischenwand wurde die Kapazität des Friedhofs um 510 Plätze erweitert.