Inhalt

Arbeitsplatzgebiet Silbern - Wirtschaftsflächen nach Mass

Bild

Das Arbeitsplatzgebiet Silbern bietet auf einer Fläche von ca. 60 ha etwa 5'000 Arbeitsplätze und 45'000 m2 Verkaufsfläche - mit Potenzial für eine zusätzliche Verdichtung der gewerblichen Flächen und die Schaffung von bis zu 5'000 weiteren Arbeitsplätzen. Das Areal stellt das grösste zusammenhängende Wirtschaftsgebiet im Zürcher Limmattal dar und befindet sich zurzeit in einem Umstrukturierungsprozess.

Aktuelle Situation

Ein öffentlicher Gestaltungsplan wurde erarbeitet und der kommunale Richtplan für das Gebiet revidiert. Der Gemeinderat hat die Vorlage zum Gestaltungsplan 2011 mit grossem Mehr beschlossen, sie aber freiwillig dem obligatorischen Referendum unterstellt. An der Volksabstimmung 2012 ist die Vorlage mit 53 % Ja-Stimmen angenommen worden.

Gegen den Gestaltungsplan sind fristgerecht drei Rekurse eingereicht worden. In zwei Rekursen haben die Gerichte weitgehend im Sinne der Stadt entschieden. Der dritte Rekurs betrifft den Moorschutz und ist derzeit sistiert. Der Kanton hat im April 2017 eine überarbeitete Schutzverordnung für das Flachmoor zwischen Limmat und dem Arbeitsplatzgebiet Silbern erlassen. Gegen die Schutzverordnung haben BirdLife Schweiz und verschiedene Grundeigentümer Rekurs erhoben. Mit einem Urteil der ersten Instanz zum Rekurs zur Moorschutzverordnung kann frühestens im Jahr 2018 gerechnet werden. Dieser Entscheid bildet dann die Grundlage für den derzeit sistierten Rekurs gegen den Gestaltungsplan.

Verkehrserschliessung

Zur Nutzung der noch vorhandenen Kapazitätsreserve ist die grundlegende Verbesserung der Erschliessung sowohl mit dem öffentlichen Verkehr als auch für den motorisierten Verkehr eine wichtige Voraussetzung.

Das Arbeitsplatzgebiet Silbern ist aktuell mit der Buslinie 309 an den Bahnhof Dietikon angebunden. Der Bau einer S-Bahn-Station Silbern wurde von der Stadt Dietikon seit 2008 in Machbarkeitsstudien abgeklärt und im Mai 2014 mit einem kurz- bis mittelfristigen Umsetzungshorizont in den kantonalen Richtplan aufgenommen. Neben einer zukünftigen S-Bahn-Station Silbern sollen in den kommenden Jahren auch die Kapazitätsengpässe im Bereich der Ausfahrt vom Autobahnknoten Dietikon sowie an den Verkehrsknoten Mutschellen- und Silbernstrasse behoben werden.

Planungsinstrumente

Die Vorlage (Gestaltungsplan/Richtplan) wurde in der Volksabstimmung vom 11. März 2012 angenommen. 

Teilrevision kommunale Richtplanung Öffentlicher Gestaltungsplan SLS
Erläutender Bericht Erläuterungsbericht Entwicklungskonzept
Richtplantext Erläutender Bericht
Siedlungs- und Landschaftsplan Situationsplan
Plan öffentliche Bauten / öffentlicher Verkehr Vorschriften
Verkehrsplan Privatverkehr Konzept Öffentlicher Verkehr
Verkehrsplan Rad-, Reit- und Fusswege Konzept Motorisierter Individualverkehr
Versorgungsplan Wasser, Abwasser, Abfall Konzept Rad- und Fusswege
Versorgungsplan Energie Konzept Bebauung und Hochhäuser
  Konzept Nutzung und Empfindlichkeitsstufen
  Konzept Freiraum, Bäume, Gewässer
  Konzept Energieversorgung und Entsorgung
  Teilerschliessungsplan
  Absichtserklärung ZPL - Stadt Dietikon
  Mengengerüst
  Verkehrsgutachten
  Bericht zu den Einwendungen

Kontakt

Stadtplanungsamt
Bremgartnerstrasse 22
8953 Dietikon

Tel. 044 744 36 93
Zum Amt
Kontaktformular