Inhalt

Richtplanung

Ausschnitt Richtplanung

Aktuelles zur Richtplanung Dietikon

Die kommunale Richtplanung der Stadt Dietikon datiert aus dem Jahre 1983 und wurde seither mit Ausnahme der Teilrevisionen «Niderfeld» und «Silbern - Lerzen - Stierenmatt» nicht mehr den sich wandelnden Voraussetzungen und Ansprüchen angepasst. Das Limmattal und die Stadt Dietikon haben sich seither stark entwickelt und befinden sich noch immer in einem dynamischen Entwicklungsprozess. Bis ins Jahr 2022 soll daher der kommunale Richtplan überarbeitet werden, um dann als Basis für die Planungen der kommenden 20 Jahre zu dienen.

Die öffentliche Auflage des kommunalen Richtplans fand vom 14. Mai 2020 bis zum 12. Juli 2020 statt. Während der Auflagefrist konnten sich alle Personen und Organisationen zum Richtplanentwurf äussern. Im Rahmen der öffentlichen Auflage sind 187 Anträge von verschiedensten Personen und Organisationen fristgerecht eingegangen. Diese wurden in einem separaten Einwendungsbericht erfasst und die Behandlung der Anträge darin festgehalten. Insgesamt konnten 53 Anträge ganz oder teilweise berücksichtigt werden. 49 Anträge haben nicht den kommunalen Richtplan betroffen oder waren bereits sinngemäss darin enthalten. Die Nichtberücksichtigung von 85 Anträgen wurde im Einwendungsbericht begründet.

Im Dezember 2020 wurden der Einwendungsbericht und das Richtplandossier fertiggestellt. Der Gemeinderat Dietikon hat die Revision der kommunalen Richtplanung einschliesslich der im Gemeinderat beschlossenen Änderungen am 3. Februar 2022 festgesetzt.

Der Richtplan wurde mit Verfügung vom 20. Oktober 2022 vom Kanton genehmigt. Die Richtplan-Unterlagen liegen vom 3. November 2022 bis und mit 5. Dezember 2022 zur Einsicht auf (§ 5 Abs. 3 PBG). Es besteht eine Rekursmöglichkeit gegen den Festsetzungsbeschluss des Gemeinderates und den Genehmigungsentscheid der Baudirektion. Die Details sowie die zugehörigen Unterlagen finden Sie hier. 

Wissenswertes zu Richtplänen

Der Richtplan ist ein zentrales Instrument der Raumplanung. Es existieren Richtpläne für die drei Planungsebenen Kanton, Region und Stadt/Gemeinde. Sie legen in den Grundzügen fest, wie sich die  Natur-, Landwirtschaft-, Siedlungs- und Erholungsräume mittel- und langfristig entwickeln sollen.

Richtplantypen

Der Kantonale Richtplan zeigt den aktuellen Stand der Planung und bildet das zentrale Instrument zur Steuerung der nachhaltigen räumlichen Entwicklung des Lebensraums Kanton Zürich.

Der Regionale Richtplan differenziert und ergänzt den kantonalen Richtplan. Er macht Vorgaben, in welchen Gebieten weiter verdichtet werden kann und legt die wichtigsten Wohn-, Arbeitsplatz- und Erholungsgebiete fest. Er macht Vorgaben zur Erschliessung der Gemeinden mit Individual- und öffentlichem Verkehr sowie zu den übergeordneten Velo- und Wanderrouten.

Der kommunale Richtplan konkretisiert und präzisiert die Festlegungen aus dem Regionalen Richtplan. Er stellt die angestrebte räumliche Entwicklung der Stadt Dietikon in den Teilbereichen Siedlung, Freiraum, Natur und Landschaft sowie Verkehr dar.

Kontakt

Stadtplanungsamt
Bremgartnerstrasse 22
8953 Dietikon
Tel. 044 744 36 93
Kontaktformular

Zugehörige Objekte