Inhalt

Öffentliche Bekanntmachung der Bauvorhaben

Bild

Während der 20-tägigen öffentlichen Planauflage kann ein Bauprojekt im Bausekretariat eingesehen werden. Zur Einsichtnahme in die Projektunterlagen während der Ausschreibung ist jede Person berechtigt.  

 § 314 Planungs- und Baugesetz (PBG)  

 Das PBG hält fest:

  • Die örtliche Baubehörde macht das Vorhaben nach der Vorprüfung öffentlich bekannt;
  • Auf Begehren des Gesuchstellers erfolgt die Bekanntmachung sofort; nötige Aussteckungen müssen aber vorher erstellt sein;
  • Die Bekanntmachung hat die nötigen Angaben über Ort und Art des Vorhabens sowie über den Gesuchsteller zu enthalten;
  • Gleichzeitig mit der Bekanntmachung sind die Gesuchsunterlagen während 20 Tagen öffentlich aufzulegen.

 

Antrag auf Verfahrensbeteiligung

Wer Ansprüche aus diesem Gesetz wahrnehmen will, hat innert 20 Tagen seit der öffentlichen Bekanntmachung bei der örtlichen Baubehörde schriftlich die Zustellung des oder der baurechtlichen Entscheide zu verlangen (§ 315 Abs. 1 PBG).

Hinweis
Das Begehren um Zustellung des baurechtlichen Entscheides muss in schriftlicher Form und unter genauer Bezeichnung des Bauvorhabens (Strassenbezeichnung, Bauvorhaben usw.) gestellt werden.
Es wird empfohlen, das Schreiben eingeschrieben dem Bausekretariat zuzustellen oder persönlich am Schalter, gegen Empfangsbestätigung abzugeben.

 

Rekurs

Das Zürcherische Planungs- und Baugesetz sieht kein Einspracheverfahren vor.

Baurechtliche Entscheide können von Verfahrensbeteiligten mit Rekurs angefochten werden. Ein Rekurs ist innert 30 Tagen, von der Zustellung an gerechnet, beim Baurekursgericht des Kantons Zürich dreifach in schriftlicher Form und begründet einzureichen.

Kontakt

Bauamt
Bremgartnerstrasse 22
8953 Dietikon

Tel. 044 744 36 10
Fax 044 744 35 53
Kontaktformular

News

DatumName

Zugehörige Objekte

Name Beschreibung
Bauen: Baurekursgericht
Das Baurekursgericht ist ein Spezialverwaltungsgericht und überprüft als erste kantonale Rechtsmittelinstanz die Erteilung und Verweigerung von Baubewilligungen durch die Gemeinden sowie die sonstigen planungs- und baurechtlichen, natur- und heimatschutzrechtlichen und grösstenteils auch umweltschutzrechtlichen Anordnungen der Gemeinden.
Bauen: Planungs- und Baugesetz
Ordnungsnummer: 700.1
Erlasstitel: Planungs- und Baugesetz (PBG)
Erlassdatum: 07.09.1975
Inkraftsetzungsdatum: 01.04.1976
Bandnummer: 11
Nachtragnummer: 107
Link: http://www.zhlex.zh.ch/Erlass.html?Open&Ordnr=700.1,07.09.1975,01.04.1976,107
Publikationsdatum: 01.11.2019

In Gemeinden, die ihre BZO noch nicht harmonisiert haben, gilt die bis 28.2.2017 in Kraft stehende Fassung des PBG (siehe unten). Weitere Informationen unter: www.bd.zh.ch/harmonisierung
Name Download